Höhepunkt des Jahres 14.Night Grand Prix

Zahlreiche Besucher aus dem In-, und Ausland füllten die Schorenhalle in Dornbirn bis auf die letzten Plätze. Den Besuchern wurden 13 Kategorien Braunviehkühe präsentiert, die sich in acht Erstmelkgruppen und fünf Jungkuhgruppen unterteilten. Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger sowie Braunviehzuchtverbandsobmann Rupert Nigsch durften wir als Ehrengäste bei unserer Veranstaltung willkommen heißen.
Als Preisrichter konnten wir heuer Josef Portmann aus der Schweiz engagieren, der als Verstärkung Markus Studer (Züchter des Stieres Genox Boy) als „Ring Men“ mitbrachte.
Bereits am Nachmittag zeichnete sich in den Ställen die enorm hohe Qualität der Kühe ab. Die hervorragende und professionelle Präsentation der Jungzüchter wurde mehrmals erwähnt. Auch die enorm hohe Qualität wurde vom Preisrichter Josef Portmann gelobt.
Nachdem die acht Erstlingsgruppen gerichtet waren, kam es zum ersten Höhepunkt des Abends, die Euterchampionwahl der Erstmelken. Euterchampion wurde die Blooming Tochter „Sonja“ vom Betrieb Wachter Sieglinde und Hermann aus Tschagguns, den Titel des Reserveeuterchampion holte sich Assay „Laura“ von Dobler Christoph aus Blons. Bei der anschließenden Champion Wahl setzte sich ebenfalls die Blooming Tochter „Sonja“ vom Betrieb Wachter aus Tschagguns durch. Den Reservechampiontitel konnten sich Christof und Stefan Schneider aus Egg mit Genox Boy „Fauna“ sichern. Honorable Mention wurde Assay „Laura“ von Dobler Christoph aus Blons.Nach der Championwahl der Erstmelkkühe folgten die fünf Jungkuhgruppen. Als die Stimmung in der Halle auf dem Höhepunkt war standen nur noch die Euterchampion und Jungkuhchampionwahlen auf dem Programm. Den Titel des Euterchampions konnten sich Greber Iganz und Lukas aus Schwarzenberg mit ihrer Genox Boy Tochter „Holly“ sichern. Reserveeuterchampion wurde AG James Tochter „Adriana“ von Rhomberg Christoph aus Dornbirn.
Vor dem endgültigen Finale dankte Obmann Johannes Kaufmann seinem gesamten Team und allen Helfern, ohne die so einer super Schau nicht möglich gewesen wäre, sowie bei der gesamten Belegschaft der Ländle Gastronomie die für das leibliche Wohl hervorragend sorgte. Weiter bedankte er sich beim Preisrichter Josef Portmann sowie seinem „Ring Men“ Markus Studer, die an diesem Abend eine ausgezeichnete Arbeit erbracht haben. Ein besonderer Dank gilt allen Besuchern die für eine traumhafte Atmosphäre in der Halle sorgten.

Zu guter Letzt ging es zur Championwahl der Jungkühe, in der sich die AG James Tochter „Adriana“ von Christoph Rhomberg aus Dornbirn durchsetzen konnte. Den Reservechampiontitel holte sich die Siegerin der letzten Abteilung, die Anibal Tochter „Rocky“ von der Familie Gmeiner aus Riefensberg. Nigsch Christoph aus Fontanella durfte sich über den Titel Honorable Mention mit seiner Tau Tochter „Mira“ freuen.

Der Vorstand des Vorarlberger Braunvieh Jungzüchterclubs bedankt sich bei allen Landwirtinnen und Landwirten für die super Qualität der aufgetriebenen Tiere. Ein weiterer Dank gilt den zahlreichen Sponsoren, ohne diese eine Schau in diesem Ausmaß überhaupt nicht möglich gewesen wäre.

weitere Bilder...