Fleischrinderrassen

Angus

Angus.jpg
Bild @Oliver Behringer

Rassenmerkmale: 

Angus ist ein mittelrahmiges Rind mit einem feinen Knochenbau, guter Bemuskelung (speziell in der Keulenpartie), kleinem Kopf, langem Körper und dünner Haut. Das Angus Rind ist einfarbig schwarz oder rotbraun und genetisch hornlos. Ein gutartiger Charakter der männlichen und weiblichen Tiere wird für die Rasse angestrebt. Sie sind sehr robust gegen raue Witterungsverhältnisse und haben gute Muttereigenschaften. Außerdem sind die Hornlosigkeit, die Leichtkalbigkeit und eine gute Aufzuchtleistung weitere Vorteile der Rasse Angus. Bekannt ist diese Rasse für ihre exzellente Fleischqualität. Das Rind verfügt über eine hohe Schlachtausbeute, feinfaseriges und gut marmoriertes Fleisch sowie die rassetypische gelbe Farbe des Fettes. 

Rasseeigenschaften: 

  • Widerristhöhe:    Ø 125-140 cm (W), Ø 135-150 cm (M)
  • Lebendgewicht:  Ø  550-700 kg (W) , Ø 900-1200 kg (M)

Ø Tagesgewichtszunahme:  

  200 Tage 365 Tage
M 1 057,2 g 1 040,3 g
W 967,2 g  892 g

Blond d`Aquitaine

Blonde d´Aquitaine
Bild @ Rinnhofer

Rassemerkmale: 

Blonde d´Aquitaine ist ein großrahmiges Rind mit langer Mittelhand, feinem Knochenbau und dünner Haut. Das Blonde d´Aquitaine Rind ist einfarbig hellgelb bis weizenfarben. Die Tiere weisen Aufhellungen um Augen und Flotzmaul, sowie an den Innenseiten der Extremitäten und der Bauchunterseite auf. Die Schleimhäute erscheinen hell und rosa. In der Vorderhand ist die Bemuskelung besonders am Widerrist gut. Das Becken ist lang und die Keule vor allem im oberen Teil stark entwickelt. Die Rasse eignet sich sowohl in der Reinzucht wie auch in der Kreuzung hervorragend zur Erzeugung schwerer Schlachtkörper in der Intesivmast. 

Beim Blonde d´Aquitaine Rind handelt es sich um eine Fleischrasse mit gutem Fleischbildungsvermögen sowie einem geringen Fettansatz. Tiere dieser Rasse sind anspruchslos, robust, anpassungsfähig, langlebig und unempfindlich gegen extreme Temperaturen und hohe Niederschläge. Die Rasse zeichnet sich durch einen gutartigen Charakter aus. 

Rasseeigenschaften: 

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 145 cm (W), Ø 160 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø  800 kg (W), Ø  1 100 kg (M)

Ø  Tagesgewichtzunahme: 

  200 Tage 365 Tage
M 1 169,6 g 1 135,6 g
W 1 079,6 g 948 g

Charolais

Charolais
Bild @ Sendlhofer

Rassemerkmale: 

Charolais ist ein schnell wachsendes, schweres Rind mit ausgeprägten Muskelpartien an Schulter, Rücken, Lende und Keule. Das großrahmige, sehr lange, breite und tiefe Rind hat einen breiten und eher kurzen Kopf. Die Farbe varriert zwischen hellweiß bis cremegelb ohne Pigmentflecken. Das Flotzmaul, die Klauen und Hörner sind hell. Das Charolais Rind zeichnet sich durch einen gutmütigen und ruhigen Charakter aus. Diese Fleischrasse verfügt über eine gute Fleischqualität, eine geringe Verfettungsneigung, sowie eine hohe Schlachtausbeute und eine ausgezeichnete Fleischfülle, insbesondere der wertvollen Teilstücke. Aufgrund der relativ späten Schlachtreife sind diese Tiere gut für die Mast auf hohe Endgewichte geeignet. Außerdem eignet sich diese Rasse gut für Gebrauchskreuzungen.

Rasseeigenschaften:

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 140-150 cm (W), Ø 150-160 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 700-900 kg (W), Ø  1 000-1 500 kg (M) 

Ø Tagesgewichtzunahme: 

  200 Tage 365 Tage
M 1 211,2 g 1 165,5 g
W 1 120,2 g 987,7 g

Dexter

Dexter

Rassemerkmale: 

Dexter ist ein kleinrahmiges Rind mit einem breiten und tiefen Körper. Die beine sind mäßig lang und gut proportioniert zur Körpergröße. Eine gute Bemuskelung wird angestrebt. Dexter werden in den Farben schwarz, rot oder graubraun gezüchtet. Weiße Stellen werden bei Stieren an Hoden und Präputium und bei weiblichen Tieren an Vulva und Euter toleriert.

Dexter ist eine Zweinutzungsrasse mit Fleisch als Hauptnutzung und untergeordnet Milch. Für ihre Größe erreichen die Tiere jedoch eine erstaunliche Milchleistung von durchschnittlich 2.500kg/Jahr bei 4,3% Fett. Diese Rasse ist anspruchslos und langlebig.

Rasseeigenschaften: 

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 95-110 cm (W), Ø 100-115 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 300 kg (W), Ø  400 kg (M)

 

Galloway

Galloway
Bild @ HAKA

Rassemerkmale: 

Galloway ist ein mittelrahmiges Rind mit feinem Knochenbau, guter Bemuskelung, einem langem Körper mit einem kurzen, breiten Kopf mit breitem Flotzmaul. Das Galloway Rind ist genetisch hornlos. Diese Rasse ist einfarbig schwarz, mittelbraun, blond, weiß oder belted (schwarz, mittelbraun oder dun/blond mit weißem Bauchring). Das wellige Haarkleid ist etwas länger und besitzt dichtes, wolliges Unterhaar. Das Gallowayrind ist sehr wiederstandsfähig und für raues Klima geeignet. 

Dieses Fleischrind zeichnet sich durch sein zartes und marmoriertes Fleisch von guter Qualität aus. Es ist anspruchslos in Futter und Haltung, friedfertig, fügsam und verfügt über ein ruhiges Temperament. Da es im Verhältnis zum Körpergewicht großflächige Klauen hat, ist es gut für sumpfiges Gelände und daher für die Landschaftspflege geeignet. Vor allem im Ursprungsland ist die Kreuzung von Galloway-Kühe mit Shorthorn-Stieren (sogenannten Blue Greys) beliebt.

Rasseeigenschaften:

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 125 cm (W), Ø 135 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 500-600 kg (W), Ø 800-900 kg (M)

Ø Tagesgewichtzunahme:

  200 Tage 365 Tage
M 922,8 g 820,9
W 852 g 761,5

Schottisches Hochlandrind

Ernst Vonbank 9611762 Fleisch 2.jpg

Rassemerkmale: 

Das Schottische Hochlandrind ist ein klein bis mittelrahmiges Rind mit einem kurzen Kopf mit breiter Stirn. Die Vorder- und Hinterbeine sind kurz und stark. Charakteristisch sind die ausgeprägten, geschwungenen Hörner mit spitzen Enden. Hochlandrinder sind einfärbig und weisen ein dichtes, langes und leicht gewelltes Haarkleid auf. Die Farbtöne gehen von weiß, grau über hellrot bis dunkelrot bis schwarz. Das Schottische Hochlandrind ist genügsam und eignet sich sehr gut für extensive Mutterkuhhaltung. Es ist robust, widerstandsfähig, winterhart, langlebig, spätreif und leichtkalbend bei sehr guten Muttereigenschaften.

Rasseeigenschaften:

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 125 cm (W), Ø 135 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 500-650 kg (W), Ø 700-900 kg (M)

Ø  Tagesgewichtzunahme: 

  200 Tage 365 Tage
M 716,9 g 617,5 g
W 657 g 561,3 g

Limousin

Limousin
Bild @ Liebchen

Rassemerkmale:

Limousin ist ein mittelrahmiges Rind mit einem feinen Knochenbau, guter Bemuskelung (speziell in der Keulenpartie), mit kleinem Kopf, einem langen Körper und dünner Haut. Das Limousinrind ist einfarbig braun bis kräftig weizenfarben und zeigt ledeglich an Füßen, Innenkeule, Augenumgebung und Flotzmaul typische Aufhellungen. Tiere dieser Rasse werden fast ausschließlich als Fleischrinder gehalten. Die Masttiere weisen hohe tägliche Zunahmen, einen hohen Ausschlachtungsgrad, starke Bemuskelung und eine geringe Verfettungsneigung auf. Das Fleisch ist zart und feinfasrig. Stiere dieser Rasse eignen sich gut als Kreuzungspartner.

Rasseeigenschaften:

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 140 cm (W), Ø 150cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 700 kg (W), Ø 1 100 kg (M)

Ø  Tagesgewichtszunahme:

  200 Tage 365 Tage
M 1 156 g 1 092,5 g
W 1 062,4 g 950,9 g

Piemonteser

Piemonteser
Bild @ ZAR

Rassemerkmale:

Piemonteser ist ein mittelrahmiges Rind mit feinem Knochenbau, guter Bemuskelung, speziell in der Keulenpartie, kleinem Kopf, langem Körper und dünner Haut. Das Piemonteser Rind ist weiß-gelblich mit grauer Melierung und dunkler Pigmentierung der Schwanzquaste  und des Flotzmaules. Pimonteser sind eine reine Fleischrasse, in der häufig Doppellender vorkommen. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Tageszunahme, ihrer guten Schlachtkörperqualität und ihrem geringen Fettanteil aus.

Rasseeigenschaften:

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 127-140 cm (W), Ø 132-150 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 450-700 kg (W), Ø  600-800 kg (M)

Ø  Tagesgewichtszunahme:

  200 Tage 365 Tage
M 1 156 g 1 092,5 g
W 1 062,4 g 950,9 g

 

Salers

Salers
Bild @ HAKA

Rassemerkmale:

Salers ist ein mittel- großrahmiges Rind und hat eine helle bis dunkel rotbraune Mahagonyfarbe. Vereinzelt tritt auch ein schwarzes Gen auf. Die Schleimhäute sowie das Flotzmaul sind hell. Die Schwanzquaste ist grau bis cremefarben. Das Haarkleid ist meist gelockt. Der Kopf ist kurz und dreieckig, die langen Hörner haben eine ausladende, nach außenstehende Form. Hornlosigkeit kann auftreten. Die Tiere haben einen geraden Rücken und ein langes und breites Becken bei gleichmäßiger Bemuskelung. Sie verfügen über starke, feste Gliedmaßen und harte schwarze Klauen. Das Salers Rind ist eine Robustrasse und wird als Fleischrind in der Mutterkuhhaltung genutzt. Das Fleisch dieser Rasse ist gut marmoriert und schmackhaft. Zusätzlich ist diese Rasse sehr berggängig, zäh, anspruchslos und langlebig.

Rasseeigenschaften:

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 140-147 cm (W), Ø  150-157 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 600-800 kg (W), Ø 600-800 kg (M)

Ø  Tagesgewichtzunahme:

  200 Tage 365 Tage
M 1 045,3 g 1 003,4 g
W 981,9 g 898,1 g

Wagyu

Wagyu
Bild @ Wikipedia

Rassemerkmale:

Das Wagyu, entstanden aus vier japanischen Fleischrassen, ist ein frühreifes, mittelrahmiges Rind mit leichtem Kopf, kurzen nach oben gebogenen Hörnern, langer Mittelhand mit angemessener Tiefe, harmonischen Übergängen, feinen und trockenen Gliedmaßen mit festen Klauen. Die Zuchtreife bei weiblichen Tieren liegt bei frühestens 16 Monaten und einem Mindestgewicht von 300 kg. Bei männlichen Tieren liegt die Zuchtreife bei 12 Monaten. 
Das Wagyu ist überwiegend schwarz, aber auch braune Tiere werden anerkannt. Sie haben dunkle Klauen und ein dunkles Flotzmaul.

Rasseeigenschaften: 

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 125-137 cm (W), Ø 138-155 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø  475-600 kg (W), Ø 750-1 000 kg (M)

 

Weiß-Blau-Belgier

Belgier
Bild @ Hauser

Rassemerkmale:

Das Weiß-Blau-Belgier-Rind ist ein mittelrahmiges Rind mit sehr guter Bemuskelung an allen Körperteilen, kleinem Kopf, feinem Knochenbau und dünner Haut. Spezifisch für die Rasse Weiß-Blau-Belgier ist die Ausbildung sogenannter Doppellender. Diese Rasse kann in den Farben Weiß, schwarz-weiß oder blau-weiß vorkommen. Diese Rassen ist frühreif und hat beste Schlachtkörperqualität. In Österreich wird die Rasse vor allem als Kreuzungspartner für Milch- und Doppelnutzungsrassen eingesetzt.

Rasseeigenschaften:

  • Kreuzbeinhöhe: Ø 135 cm (W), Ø 132-150 cm (M)
  • Lebendgewicht: Ø 700 kg (W), Ø 1 100 kg (M)

Ø Tagesgewichtszunahme: 

  200 Tage 365 Tage
M 1 227,5 g 1 086,4 g
W 1 012,6 g 932,4 g
Cookie Einstellungen