Bei Onlineanmeldungen ist bei trächtigen Tieren unbedingt der Belegschein an den Verband zu schicken! Bei Anmeldungen per Post bei trächtigen Tieren auch die Belegscheine mitschicken! Bei Anmeldungen für Kälber ist darauf zu achten, dass die Abstammung vollständig ist - sollte dies nicht der Fall sein bitten wir Sie, Kontakt mit dem Verband aufzunehmen.
  
Tiere von Bio – Betrieben müssen unbedingt eine Kopie des Bio - Zertifikates zur Anmeldung beilegen!

Das Datum der Versteigerung für die gewünschte Anmeldung muss gut ersichtlich vermerkt werden!

Die Anmeldegebühr von € 10,- exl. MwSt. (pro Tier) wird nach jeder Versteigerung abgebucht.

** Herbst 2021 ***

     

Montag

23. Aug. 2021

Weibliche Tiere

Anmeldeschluss: 09.08.2021

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 18.09.2021

     

Montag

13. Sep. 2021

Weibliche Tiere

Anmeldeschluss: 30.08.2021

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 09.10.2021

     
Montag 04. Okt. 2021

Weibliche Tiere

Anmeldeschluss: 20.09.2021

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 30.10.2021

     

Montag

08. Nov. 2021

Weibliche Tiere und Stiere

Anmeldeschluss: 25.10.2021

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 04.12.2021

     

Samstag

20. Nov. 2021

V-Rind Championat (NEU!)

Anmeldeschluss: 05.11.2021    

Montag

06. Dez. 2021

Weibliche Tiere

Anmeldeschluss: 22.11.2021

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 01.01.2021

TTG (Tiertransportgesetz) ev. Terminänderungen vorbehalten!

 

*** FRÜHJAHR 2022 ***

     

Montag

10. Jän. 2022

Weibliche Tiere u. Stiere

Anmeldeschluss: 27.12.2021

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 05.02.2022

     

Montag

21. Feb. 2022

Weibliche Tiere u. Stiere

Anmeldeschluss: 07.02.2022

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 19.03.2022

     
Montag 04. April 2022

Weibliche Tiere u. Stiere

Anmeldeschluss: 21.03.2022

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 30.04.2022

     

Montag

02. Mai 2022

Weibliche Tiere u. Stiere

Anmeldeschluss: 18.04.2021

Stichtag TTG: Sollkalb. ab 28.05.2022

 

 

Sollkalbedatum beachten - NEU!!!

Tiertransportgesetz beachten! Nach dem Tiertransportgesetz dürfen Tiere die bereits 90 % der Trächtigkeitsdauer erreicht haben, und Kühe die weniger als 7 Tage gekalbt haben, nicht mehr transportiert werden. Trächtige Kühe und Rinder dürfen 25 Tage vor dem Abkalbetermin nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Hinweis: Bitte immer das angegebene Sollkalbedatum auf dem LKV-Tagesbericht beachten! Das Sollkalbedatum ist unterschiedlich nach Rasse (Trächtigkeitsdauer) und wird nach den durchschnittlichen Trächtigkeitstagen im Rinderdatenverbund berechnet. Als Hinweis zum Trocken stellen der Kühe, sowie bei Kalbinnen wird das Datum auf dem Tagesbericht fett angedruckt.

Braunvieh: max. 265 Tage
Holstein: max. 257 Tage
Fleckvieh: max. 264 Tage
Grauvieh: max. 262
Pinzgauer: max. 261 Tage
Sonstige und Fleischrassen: max. 259 Tage

Anmeldeschluss für Zuchtkälber ist 14 Tage vor der Versteigerung

 

 


Der Verband muss alle Tiere die auf die Versteigerung aufgetrieben werden an die Amtstierärzte melden, daher muss der Annahmeschluss AUSNAHMSLOS eingehalten werden!

Bei Onlineanmeldungen ist bei trächtigen Tieren unbedingt der Belegschein an den Verband zu schicken! Bei Anmeldungen per Post, bitte die Stammscheine und bei trächtigen Tieren auch die Belegscheine mitschicken! Bei Anmeldungen für Kälber ist darauf zu achten, dass die Geburtsmeldung rechtzeitig eingeschickt wird.
Die Anmeldegebühr von € 10,- wird abgebucht!
Tiere von Bio – Betrieben müssen unbedingt eine Kopie des Bio - Zertifikates zur Anmeldung beilegen!

Mastkälber bei VorarlbergRind anmelden (spätestens bis Donnerstag vor der Versteigerung)
Tel.: 05574/42368
E-Mail: vorarlberg.rind@lk-vbg.at